Willkommen in
Roraima

Möchten Sie sich wie auf dem Dach der Welt fühlen, dort wo die zerklüfteten Gipfel auf die Wolken treffen? Dann ist der 2 -Milliarden Jahre alte Berg Roraima der Ort, an den Sie besuchen sollten. Berühmt geworden durch den inspirierenden Roman von Sir Arthur Conan Doyle, „Die vergessene Welt”, und neuerdings auch Disneys Pixar-Film „Up”, erhebt sich der Berg zu einer Höhe von mehr als 9200 Meter über den Boden und ist damit der höchste Gipfel des Landes. Roraima, ein massiver Tepui (Tafelberg), liegt im Guyana Gürtel (??) und seine Sandsteinfelsen ragen direkt aus den üppigen Regenwäldern der Umgebung empor. Die überwiegende Mehrheit der Tierarten existiert nur auf Tafelbergen, wie dem Roraima, mit einer spärlichen Vegetation auf dem Gipfel. Es ist eine magische Landschaft mit surrealen Felsformationen, den Quarzkristallen des Crystal Thiss Valley, endemischen Orchideen, fleischfressenden Pflanzen und dem faszinierenden Roraima Scheinkrötchen. Der Berg Roraima ist ein unbedingt empfehlenswertes Ziel in Guyana.

Anreise & Rundreise

Der Berg Roraima ist von Guyana, Venezuela oder Brasilien aus erreichbar. Eine Besteigung von Guyana ausist über den Ort Paruima, der einen Zugang zur Basis des Berges hat, möglicht. Da die steilen Felswände nur von erfahrenen Kletterern bezwungen werden können, ist es möglich, einen Hubschrauberflug zu buchen oder den Piloten auf Ihrem Charterflug am Berg vorbei fliegen zu lassen.

Luft

Um den Gipfel des Mount Roraima zu erreichen, müssen Sie bei Air Services Limited einen Hubschrauber für diese spezielle Tour chartern. Bushmasters ist der einzige Reiseveranstalter, der diese Touren derzeit anbietet. Ansonsten bekommt man einen guten Ausblick auf den Tafelberg beim Fliegen durch die nähere Umgebung oder beim Chartern eines Fluges nach Paruima , wo es eine kleine Landebahn gibt, die einen relativ einfachen Zugang zur Region „Lost World“ (vergessene Welt)” in Guyana bietet.

Straßen

Außer auf Wanderwegen gibt es derzeit keine andere Möglichkeit, die Basis des Mount Roraima von Guyana aus, auf Straßen zu erreichen. Der Dschungel ist in dieser Region sehr dicht. Aber Sie können den Mount Roraima über Land durch Brasilien und Venezuela erreichen, wo es die Möglichkeit gibt, eine mehrtägige Wanderung zur Spitze des Berges zu unternehmen.

SEHENSWERTES & AKTIVITÄTEN

Übernachtung im Zelt

Eine Nacht auf dem Berg Roraima ist das Erlebnis ihres Lebens. Nur sehr wenige haben dies bisher, auf der guyanischen Seite des Berges, getan. Am besten Die bevorzugte Methode ist es hierbei, mit dem Hubschrauber zum Gipfel zu fliegen, ein Lager aufzuschlagen und ein paar Tage damit zu verbringen, die andersartige Landschaft bei Tag zu erkunden und nachts auf dem Gipfel zu schlafen. Sie können den Sonnenauf- und untergang beobachten und sogar das Abseilen oder Klettern, an der Felswand, versuchen. Bushmasters, ein professionellen Ausrüster mit der nötigen Ausrüstung und dem Fachwissen, kann ihnen bei dieser Aktivität behilflich sein.

Weiterlesen

Artenvielfalt am Mount Roraima

Tafelberge ( Tepuis) sind nur in den Guyana Highlands Südamerikas zu finden. 70 % der Flora und Fauna auf dem Berg Roraima sind einzigartig für diese Tafelberge. Ein Drittel davon sind endemisch. Die fleischfressenden Kannenpflanzen und das Roraima Scheinkrötchen - ein winziger schwarzer Frosch mit gelbem Körper, der nur auf Roraima zu finden ist - stehen bei Naturfreunden oft ganz oben auf der Liste. Der scheue braune Nasenbär soll auch in diesem Gebiet leben. Kolibris, winzige Papageien und nachtaktive Fettschwalme sind nur einige der vielen Arten, die in der Region zu finden sind, was diese zu einem der beliebtesten Ziele für die Beobachtung seltener und einheimischer Tierarten weltweit macht.

Weiterlesen

Entdecken Sie „Die vergessene Welt”

Der Mount Roraima, eine der ältesten Felsformationen der Welt, soll die Inspiration für Sir Arthur Conan Doyles Roman „Die vergessene Welt” gewesen sein. Es wird angenommen, dass sein Roman von der einheimischen Fauna und Flora der Tepuis inspiriert wurde und dass sie Überreste alter Arten aus der Zeit der Dinosaurier darstellen. Einige Hypothesen behaupten auch, dass der Berg keine natürliche Formation ist, sondern einen künstlichen Ursprung aus einer unbekannten Zivilisation hat. Diese Region liegt weit abseits der üblichen Pfade, aber wie die meisten weit entfernten Ziele, ist ein Besuch auch hier sehr lohnend. Von Paruima aus gibt es Wege zum Fuße des Berges von Roraima und , ebenso zu den atemberaubenden Oshi Wasserfallund Kamarang Wasserfall und den Double Drop-Fällen, die durchaus mit der Größe von Kaieteur vergleichbar sind Bushmasters ist der einzige Anbieter, der derzeit diese abgelegene Region betreut und sie sind damit auch bestens vertraut.

Weiterlesen

Lassen Sie sich inspirieren

Top Sehenswürdigkeiten in Georgetown
Top Tagesausflüge von Georgetown, die Sie nicht verpassen dürfen
48 Stunden in Georgetown
Die ultimative 2-wöchige Reise nach Guyana
X